Blaubeer-Käsekuchen vom Blech

20 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 320 Gramm
Butter 200 Gramm
Puderzucker 100 Gramm
Ei 4 Stück
Backpulver 2 TL
Quark 500 Gramm
Schmand 250 Gramm
Butter flüssig 150 Gramm
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Pk.
Zucker 280 Gramm
Brombeere Konfitüre 400 Gramm
Blaubeeren 500 Gramm

Zubereitung

1.3 Eier trennen, Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, kalt stellen. blaubeeren waschen und verlesen. Brombeerkonfitüre erhitzen, durch ein Sieb streichen, damit die Masse glatt wird.

2.BODEN : Mehl, 200 gr. Butter, Puderzucker , 1 Ei und Backpulver miteinander verkneten, kalt stellen.

3.BELAG : Quark, Schmand,280 gr. Zucker und 150 gr. flüssige Butter cremig rühren, 3 Eigelb und Puddingpulver dazugeben. Eischnee unterheben ( vorsichtig, damit die Schaummasse nicht zusammenfällt )

4.Gekühlten Teig ausrollen, gefettetes, tiefes Backblech damit auslegen. Quarkmasse darüber verteilen. Blaubeeren darüberstreuen und ab in den vorgeheizten Backofen( 160 Heissluft ). Backzeit etwa 50 Minuten.

5.Brombeermarmelade nochmals erhitzen. Guss auf den vollkommen ausgekühlten Kuchen giessen, verteilen und etwa 1 Stunde kühlen. Guten Appetit !!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeer-Käsekuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeer-Käsekuchen vom Blech“