Ueberbackene Zuccini mit bechamelsauce

1 Std 20 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini frisch 4 Stk.
gehacktes 0,5 kg
Zwiebel gehackt 1 Stk.
Petersilie gehackt 0,5 Bund
tomaten puerriert oder tomatenmark 300 gr
Salz etwas
Pfeffer etwas
Ei 1 Stk.
Sahne 4 Esslöffel
Tomatenscheiben 8 stk
kaese 150 gr.
Béchamelsoße 0,5 Liter
oel zum anbraten etwas

Zubereitung

1.Die Zuccini waschen und der Laenge nach halbieren. In einen Topf geben und im Salzwasser ca. 10 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind. Aus den Topf nehmen und abkuehlen lassen. 2. In einer Pfanne die Zwiebel anbraten und dann das Gehacktes dazugeben und braten. 3.Die im Blender puerrierten Tomaten, Salz Peffer und die Petersilie dazugeben und kochen lassen. 4.Mit einem Loeffel machen wir eine Mulde in den Zuccini. Das ausgehobene koennen wir auch in die Pfanne geben. 5. Das Ei mit der Sahne vermengen und zum Schluss in die Pfanne mit dem Gehacktem geben und gut vermischen. 6.Die Zuccini mit einem Loeffel mit dem Gehackten fuellen. 7.Jede Zuccini mit Bechamelsauce bestreichen. 8.Auf jeder Zuccini eine Tomatenscheibe legen und mit dem Kaese bestreuen. 9.Ca. 1 Stunde bei 180 Grad backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ueberbackene Zuccini mit bechamelsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ueberbackene Zuccini mit bechamelsauce“