FRANZÖSISCHE APFELTARTE

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Blätterteig 2 Packung
Äpfel 5 große
Rumrosinen 3 EL
Sahne 1 Becher
Vanillepudingpulver 1 Pä.
Zimt-Zucker 2 EL
Butter flüssig 4 EL

Zubereitung

1.Blätterteig auftauen lassen in der Mitte halbieren, mit der flüssigen Butter bestreichen und obendrauf zusammenlegen das ganze wird 4x wiederholt mit etwas Mehl in der Größe vom Tortenboden ausrollen einen kleine Rand machen. Mit der Gabel den Boden mehrmals einstechen.

2.Äpfel schälen und halbieren mit einem Hobel feine Scheiben schneiden. Rumrosinen und Zimt-Zucker dazugeben und vorsichtig unterrühren.

3.Sahne mit dem Puddingpulver glattrühren. Äpfel werden dann auf den Blätterteigboden geschichtet mit dem Sahnepudding übergossen obendrauf etwas Zimt-Zucker bestreuen und im Ofen bei 180° 40 Min goldbraun backen.

4.TIPP: SCHMECKT LAUWARM MIT EINER KUGEL VANILLEEIS SUPERLECKER. WENN DER KUCHEN KALT IST KANN MAN DEN IN DER MICROWELLE ODER OFEN KURZ ERWÄRMEN ! !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „FRANZÖSISCHE APFELTARTE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„FRANZÖSISCHE APFELTARTE“