Pisi - gelesen: Pischi

20 Min mittel-schwer
( 116 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 gr.
Speisestärke 1 EL
Naturjoghurt Fettarm 3 EL
lauwarmes Wasser 200 ml
Hefe frisch 0,5 Würfel
Salz 1 EL (gestrichen)
Zucker 0,5 Teelöffel (gestrichen)
Schwarzkümmel 4 EL
Sonnenblumenöl zum fritieren etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 20 Min

1.Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, dann die restlichen Zutaten, außer Schwärzkümmel und Öl, hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. Abdecken und ca. 1 Std. ruhen lassen.

2.Jetzt aus dem Teig Bällchen formen (ungefähr so groß wie ein Ei) diese auf eine mit Mehl bestäubte Fläche legen.

3.Den Schwarzkümmel auch auf die Fläche geben (s.Foto). Das Öl in einem Topf erhitzen. die Teigbällchen kurz in Schwarzkümmel drücken, dann wieder auf die fläche legen und dann mit den Fingern platt drückenund etwas auseinanderziehen. Der Teig darf dabei nicht reißen.

4.Die Teigfladen jetzt in das heiße Öl geben und rundherum fritieren. Danach auf einem Küchentuch abtropfen lasse. Auch kalt gut genießbar. Wenn das Öl zum fritieren heiß genug ist, dann sagt das Gebäck auch kein Fett auf.

5.Am besten schmecken Pisi zun Frühstück mit schwarzem Tee, Oliven, Weißem Käse und Tomaten/Rohkost.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pisi - gelesen: Pischi“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 116 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pisi - gelesen: Pischi“