Latte Macchiato von der Erbse

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Bacon 5 Scheiben
Cayennepfeffer etwas
Kokosmilch 200 ml
Suppe (mittlere Schicht im Glas): etwas
Zwiebeln 2
Kartoffel 1 große
Knoblauchzehen 2
Thymianzweige 2
etwas Butter etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Weißwein, trocken 100 ml
Geflügelfond 800 ml
Sahne 200 ml
Erbsenpüree (untere Schicht im Glas): etwas
TK-Erbsen 300 ml
Salz etwas
Butter 40 g
gemahlene Haselnüsse 10 g
Sahne 100 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
Parmesancracker: etwas
Parmesan 100 g
etwas Fenchelsamen etwas
Chilischote 1 getrocknete

Zubereitung

1.Für die Suppe die Zwiebeln, die Kartoffel und den Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Thymianzweigen in Butter anschwitzen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen, mit Weißwein ablöschen, verkochen lassen und mit dem Geflügelfond auffüllen. Ungefähr 30 Minuten kochen lassen, 200 ml Sahne hinzufügen, das Ganze pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.

2.Für das Erbsenpüree die Erbsen in Salzwasser weich kochen und mit der Butter, den gemahlenen Haselnüssen, 100 ml Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat mit dem Pürierstab pürieren, bis eine Creme entsteht.

3.Anschließend die Bacon-Scheiben auf einem Backblech mit Backpapier im Ofen bei 170 °C (Umluft) 10 bis 15 Minuten backen. Dann herausnehmen und auf Küchenpapier entfetten.

4.Für die Parmesancracker den Parmesan reiben und vier Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streuen. Den Chili und den Fenchel im Mörser fein zerstoßen und über die Parmesankreise geben. Die bei 160 °C ca. 10 bis 12 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

5.Zum Servieren vier große Latte-Macchiato-Gläser bereitstellen. Das Erbsenpüree und die Suppe getrennt erwärmen. Dann zuerst das Glas zu einem Drittel mit dem heißen Püree füllen und das zweite Drittel mit heißer Suppe auffüllen.

6.Für das letzte Drittel 200 ml der Suppe mit 200 ml kalter Kokosmilch mischen und mit dem Stabmixer aufschlagen. Den Schaum in das Glas geben. Die Flüssigkeit muss im Topf immer wieder aufgeschlagen werden, da sich der Schaum nur oben absetzt.

7.Zum Schluss das Ganze mit Cayennepfeffer sehr fein bestreuen, die Bacon-Scheiben auf die Gläser legen und den Parmesancracker daneben auf den Teller (er schmilzt in der warmen Suppe). Alles muss schnell serviert werden.

8.Tipp: Bacon und Parmesancracker können einen Tag vorher gebacken und in einer Blechdose aufbewahrt werden. Die Suppe und das Erbsenpüree können auch einen Tag vorher zubereitet werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Latte Macchiato von der Erbse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Latte Macchiato von der Erbse“