Plätzchen: Butter-Nuss-Kekse

15 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 40 Personen
weiche Butter 250 g
Puderzucker 250 g
Mehl 375 g
Walnüsse oder Mandeln oder Haselnüsse 50 g

Zubereitung

1.Das Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Butter in einer großen Schüssel mit dem elektrischen Handrührer weiß und cremig schlagen (ca. 5-7 Minuten). Zucker dazu und 4-5 Minuten weiter schlagen, bis ein sehr cremiger Teig entsteht.

2.Nun Mehl und Nüsse beimengen (mit den Händen), bis ein weicher Teig entsteht. Falls der Teig zu weich ist, noch etwas Mehl beimengen, oder kühl stellen, bis er eine Mürbteig-ähnliche Konsistenz hat.

3.Den Teig in Walnußgroße Stücke aufteilen (Rolle formen und dann gleich große Stücke abschneiden) und dann zu Kugeln formen, diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, dabei ausreichend Abstand lassen, da die Kekse noch auseinander gehen beim backen.

4.20-30 Minuten backen, dabei dürfen die Kekse nicht braun werden, sondern sie sollten noch creme-farbig sein, sonst sind sie zu hart. Wenn sie an den Rändern anfangen braun zu werden, sofort raus nehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Plätzchen: Butter-Nuss-Kekse“

Rezept bewerten:
4,64 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Plätzchen: Butter-Nuss-Kekse“