Hollerstrauben

Rezept: Hollerstrauben
Holunderblüten im Winteig - ein richtiges steirisches Schmankel aus Omas Zeiten
32
Holunderblüten im Winteig - ein richtiges steirisches Schmankel aus Omas Zeiten
00:30
41
8140
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 gr.
Mehl glatt
2 EL
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3 Stück
Eier
175 ml
Weißwein
100 gr.
Staubzucker
1 TL
Zimt
1 Prise
Salz
Öl zum Ausbacken
Holunderblüten
und-oder Akazienblüten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
31.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
958 (229)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
47,3 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hollerstrauben

Heile-heile Gänschen-Dessert
Fruchtige Pfannkuchen

ZUBEREITUNG
Hollerstrauben

1
Eier in Dotter und Klar trennen. Wein und Dotter verschlagen, Zucker, Vanillezucker, Prise Salz und Mehl nachernander zu einem glatten Teig verrühren. Eiklar zu cremigen Schnee schlagen und behutsam unter den Teig heben. Teig ca 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
2
Hollunderblüten und-oder Akazienblüten waschen, gut abtropfen lassen in Backteig tauchen und in Öl ausbacken. Mit Zimtzucker bestreuen und noch warm servieren. So ists holt der steirische Brauch

KOMMENTARE
Hollerstrauben

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich kenne das Gericht....habe es aber bisher noch nicht gegessen.....werde mal nach Holunderblüten Ausschau halten.....und es dann probieren. RZ nehm ich fr den Fall der Fälle schon mal mit. GLG geli
HILF-
REICH!
   ellahexe
Einfach lecker.... und ja... so issts der steirische Brauch.. 5***** Danke für's Rezept! Liebe Grüße Ella
Benutzerbild von Ladycook
   Ladycook
Klasse, ein altes Rezept aus meine Kindheit. Bei uns wird statt Wein, Bier genommen. Herrlich. Dafür 5***** LG Renate
Benutzerbild von VEXX
   VEXX
Mit den Akazienblüten, das war mir neu. wird aber nä. Frühjahr auf jeden fall ausrobiert.
Benutzerbild von klaus56
   klaus56
Tolle Idee, bestimmt sehr lecker.

Um das Rezept "Hollerstrauben" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung