Getrüffeltes Ei mit jungem Spinat und Kartoffeln (Miriam Pielhau)

25 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Kartoffelpüree: etwas
Kartoffeln mehlig 2 Stk.
Milch 1 Schuss
Butter 1 TL
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Spinat: etwas
Blattspinat frisch 150 g
Crème fraîche 1 EL
Trüffel weiß 6 g
Eier 3 Stk.
Schalotte 1 Stk.
Butter geklärt 1 EL
Essig 1 Schuss
Muskat 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
686 (164)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
15,6 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen, gar kochen und mit Milch, etwas Butter, Muskat zu einem Püree verarbeiten.

2.Für den Spinat in einer Pfanne mit etwas geklärter Butter die geschälte, klein geschnittene Schalotte anschwitzen, gewaschenen und geputzten Spinat dazugeben und salzen. Créme double (oder Créme fraîche) dazugeben, etwas Trüffel darüber hobeln.

3.Für die Eier Wasser mit Salz und etwas Essig erhitzen (sollte nicht kochen). Eier vorsichtig mit Hilfe einer Schöpfkelle nach und nach ins Wasser gleiten lassen, um die Eier ca. 3 Minuten zu pochieren.

4.Mit einem Servier-Ring zuerst den Spinat anrichten, dann Püree darüber geben und weißen Trüffel darüber hobeln. Das pochierte Ei darauf setzen und reichlich weißen Trüffel darüber hobeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Getrüffeltes Ei mit jungem Spinat und Kartoffeln (Miriam Pielhau)“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Getrüffeltes Ei mit jungem Spinat und Kartoffeln (Miriam Pielhau)“