Marmorkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier 5
Mondamin-Pulver 150 g
Butter 250 g
Mehl 150 g
Zucker 200 g
Vanillezucker 2 TL
Backpulver 3 TL
Kakaopulver 2 EL
Schokostreusel 1 TL
Kaffeesahne 2 EL
Zucker 2 EL
Puderzucker etwas
Semmelbrösel etwas
Margarine 1 Messerspitze

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
40 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Die Eier aufschlagen und Eigelb von Eiweiß trennen. Eigelbe, Butter, Vanillezucker und Zucker in eine Schüßel geben und mit den Handrührgerät vermengen.

2.Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Maße heben.

3.Mehl, Backpulver und Mondamin in ein Sieb geben, über die Schüßel halten, durchsieben und zur gleichen Zeit mit dem Handrührgerät vermengen.

4.Eine Gugelhupfform mit Margarine ausfetten. Semmelbrösel hineinstreuen und gleichmäßig verteilen. Die überschüßigen Brösel wieder herauskippen.

5.Zwei Drittel des Kuchenteiges in die Form geben. Unter den restlichen Teig Kakaopulver, 2EL Zucker und Milch rühren. Den Kakaoteig ebenfalls in die Kuchenform geben und mit einer Gabel leicht durchziehen um ein Muster zu erzeugen.

6.Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben und bei 200°C Umluft für ca. 60 Minuten backen.

7.Danach aus dem Ofen holen, vorsichtig aus der Form stürzen und abkühlen lassen. Zum Abschluß mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmorkuchen“