Sächsischer Pflaumenkuchen

Rezept: Sächsischer Pflaumenkuchen
5
1
7512
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Eier
200 g
Mehl
Backpulver
100 g
Zucker
5 EL
Öl
1 Prise
Salz
ca. 1,5 kg Pflaumen
1 Packung
Vanillezucker
etwas Zimt
Fett und Semmelbrösel für die Form
Streusel
150 g
Zucker
250 g
Butter
200 g
Mehl
1 Prise
Salz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
nicht angegeben
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.05.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2160 (516)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
52,2 g
Fett
32,6 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Sächsischer Pflaumenkuchen

ZUBEREITUNG
Sächsischer Pflaumenkuchen

1
Die Eier mit dem Rührwerk rühren, dazu Mehl, Backpulver, Öl, Zucker und eine Prise Salz geben und alles zu einem Teig für den Kuchenboden vermengen. Dann eine runde Springform gut einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen, danach die Teigmasse gleichmäßig darin verteilen. Anschließend die Pflaumen entsteinen, 3-fach einschneiden und die gesamte Fläche großzügig damit belegen. Nun die Pflaumen mit Vanillezucker und Zimt bestreuen.
2
Für die Streusel in einer Schüssel Butter, Zucker, Mehl und eine Prise Salz mit den Händen vermengen und auf die Pflaumen geben. Zum Schluss den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 °C ungefähr 40 Minuten backen, bis die Streusel eine goldbraune Farbe annehmen.

KOMMENTARE
Sächsischer Pflaumenkuchen

   Regenzeit
Die Sachsen haben schon immer sehr leckere Kuchen gebacken, davon konnte ich mich schon mehrmals überzeugen. Auch dieser Pflaumenkuchen war wieder sehr sehr lecker: Danke liebe Sachsen für Rezept!!!
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Sächsischer Pflaumenkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung