Pizzateig - Belag hier mit Feta, Tunfisch und roten Zwiebeln

Rezept: Pizzateig - Belag hier mit Feta, Tunfisch und roten Zwiebeln
3
02:30
2
2407
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Mehl
2 gestr. TL
Salz
0,5 gestr. TL
Zucker
0,5 Würfel
Hefe
2 EL
Olivenöl
175 ml
Wasser, lauwarm
1 Dose
Tunfisch
0,5 Päckchen
Fetakäse
1 rote
Zwiebel
8 EL
Tomatensauce - fertig gewürzt
etwas Olivenöl
Salz / Pfeffer
Basilikum
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1758 (420)
Eiweiß
8,6 g
Kohlenhydrate
62,0 g
Fett
15,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Pizzateig - Belag hier mit Feta, Tunfisch und roten Zwiebeln

Feta im Glas

ZUBEREITUNG
Pizzateig - Belag hier mit Feta, Tunfisch und roten Zwiebeln

1
Wasser und Zucker in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Mehl und Salz dazugeben, den Teig in einer Küchemmaschine kneten und das Öl langsam dazugeben. Wer keine Maschine hat, Mehl auf eine Arbeitsplatte schütten, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe-Wassermischung, Öl etc. dazu geben und alles mit der Gabel einquirlen und dann zu einem glatten Teig verarbeiten.
2
Den Teig mindestens 10 Min. kneten und evtl. noch etwas Mehl hinzugeben. Er sollte geschmeidig und nicht klebrig sein
3
Dann für 1 Stunde gehen lassen. Ofen rechtzeitig vorheizen (siehe Punkt 9)
4
Nochmal kurz durchkneten. Den Teig in 2 gleiche Portionen teilen und mit dem Nudelholz ausrollen. Ich nehme gerne Maismehl, es ist grober und klebt nicht so am Teig und der Teig rutscht einfacher vom Schieber runter. Den Teig darauf legen und mit Olivenöl bepinseln.
5
Ein Pizzaschieber ist von Vorteil, es geht aber auch, die Pizza auf Backpapier anzubacken. Das Papier aber unbedingt nach 2 Min entfernen, da dies sonst verbrennt - Boden ist dann schon angebacken.
6
Eignet sich auch für eine einzige Pizza, das 2. Teigstück einfach in einen Gefrierbeutel und einfrieren - erspart das nächste Anmischen.
7
Den ausgerollten Teig erst mit der Tomatensauce bestreichen, dann Feta- und Tunfischstückchen daraufgeben. Zwiebel halbieren, pellen und in Scheiben schneiden. Dann darauf verteilen. Mit Pfeffer und Salz nochmal würzen, ein paar Tropfen Olivenöl daraufgeben, aber bitte nicht ertränken.
8
Beim Pizzabelag auch nicht zu viel nehmen, weniger ist mehr, die Pizza wird sonst zu schwer, gart nicht richtig und schmeckt einfach nur schwer und matschig.
9
Pizzastein einlegen und den Ofen auf der höchsten Stufe vorheizen. Wer keinen Pizzastein hat, kauft sich im Baumarkt eine große Granit- oder Marmorfliese (kostet ca. 2 - 3 EUR) oder es geht auch ein Kuchenbackblech, dass auch mit im Ofen vorgeheizt werden muss, gibt aber nicht so gute Ergebnisse, da die Hitze nicht groß genug ist - alles auf die unterste Scheine.
10
Pizza im Ofen ca. 10 - 12 Min. fertigpacken. Wenn der Rand schön kross ist (Druckprobe), ist sie gut. Kommt auch auf den Backofen an, mit der Zeit hat man das raus.
11
Aus dem Ofen - auf den Teller und noch ein paar Tropfen Olivenöl oben drauf. Mit geschnittenem Basilikum bestreuen. Fertig :-)
12
Und ich denke Alternativen für den Belag fallen jedem selbst ein.

KOMMENTARE
Pizzateig - Belag hier mit Feta, Tunfisch und roten Zwiebeln

Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
So gefällt mir die Pizza,5 Sterne
Benutzerbild von GreenHotChilli
   GreenHotChilli
Von der leckeren Pizza möchte ich auch ein Stückchen haben!!! GVLG Tania

Um das Rezept "Pizzateig - Belag hier mit Feta, Tunfisch und roten Zwiebeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung