Herrmann-Kuchen (Siegfried-Teig) Grundansatz

Rezept: Herrmann-Kuchen (Siegfried-Teig) Grundansatz
Grundansatz (auch für Siegfried-Brot), daraus wird dann der Herrmann weiterverarbeitet
9
Grundansatz (auch für Siegfried-Brot), daraus wird dann der Herrmann weiterverarbeitet
00:10
1
4424
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 g
Weizenmehl
1 EL
Zucker
0,5 Päckchen
Trockenhefe
150 ml
Wasser lauwarm
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
686 (164)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
35,3 g
Fett
0,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Herrmann-Kuchen (Siegfried-Teig) Grundansatz

ZUBEREITUNG
Herrmann-Kuchen (Siegfried-Teig) Grundansatz

1
Mehl in einer verschließbaren Schüssel (Inhalt: etwa 1, 5 l, keine Metallschüssel) mit Zucker und Hefe vermischen. Lauwarmes Wasser hinzufügen und mit einem Rührlöffel (aus Holz oder Kunststoff) zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen.
2
Den Teigansatz 2 Tage bei Zimmertemperatur stehen lassen, dabei ab und zu umrühren. Teigansatz dann im Kühlschrank aufbewahren. Von nun an so weitermachen, als hätte man den Hermann-Teig geschenkt bekommen.
3
Weiterverarbeitung siehe hier: http://www.kochbar.de/rezept/anzeigen/index/id/305357/Herrmann-Kuchen_Teil2.html

KOMMENTARE
Herrmann-Kuchen (Siegfried-Teig) Grundansatz

Benutzerbild von cleo64
   cleo64
ENDLICH hab' ich's gefunden...DAS Grundrezept für einen "Herrmann"!!! DANKE!!! LG, Manu

Um das Rezept "Herrmann-Kuchen (Siegfried-Teig) Grundansatz" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung