Blechkuchen - Apfel-Steusel mit Quark

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig: etwas
Butter 150 gr.
Zucker 100 gr.
Mehl 300 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Belag: etwas
Eier 2 Stk.
Magerquark 500 gr.
Vanillinzucker 1 Päckchen
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Cremefine zum Schlagen 5 EL
Äpfel 5 Stk.
Streusel: etwas
Butter 180 gr.
Zucker 100 gr.
Mehl 280 gr.
Mandelblättchen 1 Pk.

Zubereitung

1.Teig: Weiche Butter und Zucker cremig rühren, Eier einzeln unterrühren bis eine schaumige Masse entstanden ist. Mehl und Backpulver dazu und gut unterrühren. Teig soll zäh vom Quirl fallen, ist er zu fest kann man etwas Milch unterarbeiten. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streiche.

2.Belag: Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel in feine Scheiben hobeln. In eine verschließbare Schüssel geben und beiseite stellen. Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Magerquark, V-Zucker, Puddingpulver und Cremefinesahne gut verrühren, Eiweiß unterheben.

3.Äpfelscheiben auf den Teig geben, Quarkmasse darüber.

4.Streusel: Weiche Butter mit Zucker und Mehl mit dem Knethaken des Handmixers zu Streusel verarbeiten. Auf die Quarkmasse geben und mit Mandelblättchen bestreuen.

5.Bei 180 C ca. 50 min backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blechkuchen - Apfel-Steusel mit Quark“

Rezept bewerten:
4,87 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blechkuchen - Apfel-Steusel mit Quark“