Smörebröd mit Krabbenrührei, gebackenen Champignons und wildem Ruccola (Ralph Morgenstern)

45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Bröd etwas
Toastbrot 3 Scheibe
Geklärte Butter zum Braten etwas
Eier 8 Stück
Paniermehl und Mehl zum Panieren etwas
Chayennepfeffer etwas
Champignons 9 Stück
Schalotte 1 Stück
Schnittlauch 1 Bund
Krabben 150 Gramm
Salat etwas
Olivenöl 3,5 EL
Senf 1 TL
Balsamico-Essig weiß 2 EL
Zucker 1 Prise
Salz etwas
Pfeffer etwas
Crème fraîche 1,5 TL
Rucola 1 Päckchen

Zubereitung

1.Für das Bröd Kreise aus dem Toastbrot stechen. Etwas geklärte Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Toastbrotscheiben in die Pfanne legen und einmal wenden. Das Brot aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

2.2 Eier in eine Schüssel geben und verquirlen. Paniermehl mit etwas Cayennepfeffer in eine Schüssel geben. Die Stiele aus den Champignons ausbrechen und die Köpfe salzen. Die Champignons nacheinander in Mehl, der Eimasse und dem Paniermehl wälzen. Die Champignons in die Friteuse geben und knusprig frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3.1/2 Schalotte pellen und klein würfeln - frischen Schnittlauch fein schneiden. 6 Eier in einer großen Schüssel aufschlagen und Schalotte und Schnittlauch zu den Eiern geben. Salzen, pfeffern und mit einem Schneebesen verquirlen.

4.Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Eimasse schlagen und dabei in die Pfanne geben. Das Ei ein wenig verrühren und die Krabben hinzufügen. Stocken lassen.

5.Für den Salat Olivenöl, Senf, weißen Balsamico-Essig, Zucker, Salz und etwas Crème fraîche in eine Schüssel geben und verrühren. Den Rucola in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen - auf den Tellern verteilen.

6.Die gerösteten Brotscheiben auf den Rucola legen. Die Champignons daneben anrichten. Das Rührei auf das Brot geben und mit Schnittlauch garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Smörebröd mit Krabbenrührei, gebackenen Champignons und wildem Ruccola (Ralph Morgenstern)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Smörebröd mit Krabbenrührei, gebackenen Champignons und wildem Ruccola (Ralph Morgenstern)“