Brot/Brötchen - Siegfried Grundrezept

10 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
für den Ansatz: etwas
Mehl Typ 550 100 g
Zucker 1 EL
Trockenhefe [1/2 Päckchen] 3,5 g
lauwarmes Wasser 200 ml
für die erste Fütterung [5ter Tag]: etwas
Mehl Typ 550 100 g
Zucker 2 EL
Wasser 200 ml
für die zweite Fütterung [10ter Tag]: etwas
Mehl Typ 550 100 g
Zucker 2 EL
Wasser 200 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
401 (96)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
23,8 g
Fett
-

Zubereitung

1.Die Zutaten für den Ansatz in eine gut verschliessbare Plastikschüssel geben und mit einem Holz- oder Plastiklöffel verrühren (Siegfried mag kein Metall!). Die Schüssel mit dem Deckel verschliessen und 48 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen. Während dieser Zeit ab und zu mal umrühren. Dann die Schüssel für weitere 24Std. in den Kühlschrank stellen.

2.Die eigentliche Zählung der Tage beginnt jetzt! Ab hier wird der später zurückbehaltene Siegfried auch gepflegt. Während der nächsten 10 Tage sollte Siegfried im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sonst die Gärung auch mal zu Essig umschlagen kann ;-)

3.1.Tag: Den Teig ruhen lassen.

4.2. bis 4. Tag: Jeweils einmal täglich umrühren.

5.Am 5. Tag mit den obengenannten Zutaten füttern und glatt rühren.

6.6. bis 9.Tag: Jeweils einmal täglich umrühren.

7.Am 10. Tag nochmals füttern. Jetzt kann Siegfried in drei gleich grosse Teile geteilt werden (je ca. 200g). Einen Teil kann man an Freunde und Bekannte weitergeben, einen Teil verarbeiten und den dritten Teil wie oben beschrieben (ab 1.Tag) weiter pflegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Brot/Brötchen - Siegfried Grundrezept“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brot/Brötchen - Siegfried Grundrezept“