Weizengrützesalat Kisir

25 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Weizengrütze beim türken auch Bulgur bekannt 500 g
Petersilie,glatt 1 Bund
Lauchzwiebeln 1 Bund
Paprikamarkt 2 El
rote Parika 2
grüne Paprika 2
Zirtronensaft oder Granatapf Sirup etwas
Öl etwas
Salz, Pfeffer etwas
Kopfsalat 1
Heisses Wasser etwas

Zubereitung

1.Weizengrütze in eine Schüssel geben und heißes Wasser reinschütten, bis alles bedeckt ist. Nach 30 Sekunden überschüssiges Wasser abgießen. Einen Teller drauf. Zwischendurch immer wieder umrühren und wieder zudecken.

2.In der Zwischenzeit Petersilie, Lauchzwiebeln fein hacken.Paprika in kleine würfel schneiden. Wenn der Weizengrütze kalt ist und weich ist, Paprikamark rein und kräftig umrühren. Dann Zitronensaft und mit Öl mischen. Nicht zu viel Öl, damit es nicht pampig wird.

3.Zuletzt Petersilie, Lauchzwiebeln und Paprika dazu, mit Salz und Pfeffer würzen. Wer es auch gerne scharf mag, kann auch mit Chilli nachwürzen. 45 Minuten ziehen lassen und in die gewaschenen Kopfsalatblätter einrollen. Kann mann aber auch so essen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weizengrützesalat Kisir“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weizengrützesalat Kisir“