Tafelspitz mit Kartoffeln, Sauerkraut und Meerrettichsoße

1 Std 35 Min leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tafelspitz 1 kg
Suppengrün frisch 1 Bund
Gemüsebrühe 1,5 l
Weinsauerkraut Mildessa 750 gr. 1 Dose
Zwiebel 1
Butter 50 gr.
Mehl 4 EL
Sahne 0,125 l
Pfeffer Salz etwas
Tafel Meerrettich 190 gr. 1 Glas

Zubereitung

1.Tafelspitz ungewürzt in die Gemüsebrühe geben und mit frischem Suppengrün 90 Minuten köcheln. ( Es darf nur leicht blubb machen )

2.Nach 60 Minuten Kartoffeln schälen und kochen.

3.Die Dose Sauerkraut in einen Topf mit Wasser geben und ca. 15 Minuten kochen.

4.Wasser abgießen, 3 EL Livio-Öl und eine kleine gehackte Zwiebel dazu geben und mit Pfeffer abschmecken.

5.Für die Meerrettichsoße zunächst eine klassische Mehlschwitze erstellen. D.h. 50 gr. Butter in einen Topf geben, auf den Herd stellen und flüssig werden lassen.

6.4 - 5 EL Mehl einstreuen und mit der Butter verrühren.

7.Einen 1/8 L Sahne unterrühren, nach und nach Brühe des gekochten Tafelspitz zufügen bis die Konsistenz stimmt.

8.Meerrettich aus dem Glas unterrühren, mit Pfeffer abschmecken und einmal kurz aufkochen lassen.

9.Fleisch in Scheiben schneiden, mit Kartoffeln, Sauerkraut und der Meerrettichsoße servieren.

10.Schöner Nebeneffekt. Aus der restlichen Tafelspitzbrühe lässt sich am nächsten Tag noch eine köstliche Rindfleischsuppe zubereiten.

11.Ich wünsche guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tafelspitz mit Kartoffeln, Sauerkraut und Meerrettichsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tafelspitz mit Kartoffeln, Sauerkraut und Meerrettichsoße“