Appenzeller Apfel-Nussfladen

Rezept: Appenzeller Apfel-Nussfladen
für 1 Blech von 26cm Durchmesser
50
für 1 Blech von 26cm Durchmesser
37
2836
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
TEIG
100 gr.
Butter weich
50 gr.
Zucker
1
kleines Ei
1
Zitrone
150 gr.
Mehl
1 Prise
Salz
FÜLLUNG
4 EL
Haselnüsse gemahlen
3
saure Äpfel, z.B. Boskop
GUSS
3 dl
Sahne
3
Eier
80 gr.
Zucker
Zimtpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1791 (428)
Eiweiß
4,8 g
Kohlenhydrate
32,4 g
Fett
31,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Appenzeller Apfel-Nussfladen

Marroni Rahmsuppe

ZUBEREITUNG
Appenzeller Apfel-Nussfladen

1
Butter und Zucker schaumig schlagen. Ei dazurühren. Zitrone heiss waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Die Hälfte der Zitronenschale zur Buttermasse geben, den Rest für den Guss beiseite stellen. Mehl und Salz beigeben und alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. Ca. 30 Minuten kühl stellen.
2
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig rund auswallen und auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenblech legen. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Haselnüsse darauf streuen. Beiseite gestellte Zitronenschale mit den restlichen Gusszutaten verrühren. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, in dünne Spalten schneiden. Auf dem Teigboden verteilen und den Guss sofort darüber giessen. In der Ofenmitte ca. 30-40 Minuten backen.
3
Leider verfügt mein Backofen nur über Unterhitze (Gas). Der Kuchen ist wohl darum auch als "Bleichgesicht" rausgekommen *gg*. TIPP: Die letzten 10-15 Minuten der Backzeit auf Oberhitze stellen.

KOMMENTARE
Appenzeller Apfel-Nussfladen

Benutzerbild von Test00
   Test00
Das ist ein Apfelrezept der besonders leckeren Art. Stimmige Zutaten, prima zubereitet. Was möchte man mehr. LG. Dieter
Benutzerbild von heinzschoch
   heinzschoch
Obschon ich gerade von meinem Schatzi mit einem leckeren Abendbrot verwöhnt wurde, Würde ich von diesem gut präsentiertem kuchenschmankel noch ein Stück verputzen. Und dir dafür 5*****sternchen herüber wachsen lassen. Gruß aus ST AMOUR heinz
   e****s
würd ich jetzt gerne probieren -lecker ! -Steffen
Benutzerbild von bougetgarni
   bougetgarni
Ich liebe Apfelkuchen :-) lg Ilona
Benutzerbild von digger56
   digger56
Na für Apfelkuchen bin ich immer zu haben. vlg...roland

Um das Rezept "Appenzeller Apfel-Nussfladen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung