Mexikanischer Fleischtopf

2 Std leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mais 1 Dose
Kidneybohnen 1 Dose
Gulasch, gemischt 1 kg
Zwiebel 1 rote
Knoblauchzehe, für Edelgard selbstverständlich ohne :o) 1
Paprikaschoten 2 rote
Öl 6 EL
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Edelsüß-Paprikapulver etwas
oder Mexiko-Gewürzmischung etwas
Tomatenmark 2 EL
Mehl 2 EL
Brühe 2 EL
Weizenmehl-Tortillas 20 cm durchmesser 4
Schmand 100 gr
geriebener Gauda 125 gr

Zubereitung

1.Den Mais und die Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Das Fleisch evtl. etwas kleiner schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und hacken. Paprika putzen, waschen und ebenfalls würfeln.

2.Fleisch in einer Pfanne portionsweise kräftig anbraten. Paprika und fertiges Fleisch in einem großen Bräter geben. Die Zwiebel und Knoblauch ebenfalls anbraten und zum Fleisch geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Tomatenmark und Mehl zufügen und kurz anschwitzen.

3.Mit ein Liter Wasser auffüllen und die Brühe einrühren. Kurz aufkochenlassen. Mais und Bohnen zufügen. Das Ganz im vorgeheizten Backofen mit Deckel bei 150° ca 1 1/2 Stunden schmoren.

4.Wraps mit Schmand bestreichen und mit Käse bestreuen. Aufrollen und mit der offenen Seite nach unter auf das Backblech legen. Bräter auf dem Herd warm halten. Wraps im heißen Ofen bei gleicher Temperatur 8 - 10 Minuten backen. Fleischtopf nochmals mit Gewürzen abschmecken. Gegebenenfalls noch etwas andicken. Wraps durchschneiden und dazureichen. Ein Klecks Schmand in die Suppe, dann schmeckt sie etwas milder.

Auch lecker

Kommentare zu „Mexikanischer Fleischtopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mexikanischer Fleischtopf“