Ravioli mit Spinat und Ei

30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pastateig 1 Port
Zwiebel gehackt 1 kleine
Spinat tiefgefroren 400 gr
Ricotta 200 gr
Salz, Pfeffer etwas
Parmesan gerieben 2 Essl
Eigelb 2
Butter etwas
Salbeiblätter, in feine Streifen 4 grosse
Speck, in feine Streifen 3 Scheiben
Muskatnuss etwas

Zubereitung

1.Zwiebel in wenig Butter goldgelb braten, in eine Schüssel geben

2.Spinat auftauen und SEHR gut ausdrücken, das geht am besten in einem Tuch oder Sieb, zu den Zwiebeln geben.

3.Ricotta und Käse dazu geben und gut abschmecken.

4.Den Pastateig ausbreiten und halbieren. Auf je eine Hälfte die Hälfte Spinat geben und mit dem Löffel eine Vertiefung hineindrücken.

5.Die Eier trennen, Eiweiss für was anderes brauchen, und in jede Vertiefung ein Eidotter gleiten lassen, mit Salz und Muskatnuss würzen

6.Die Teigränder mit Wasser befeuchten, die andere Hälfte des Teiges darüber klappen und gut andrücken, wobei die Luft weggedrückt werden sollte.

7.In einem grossen Topf Wasser zum kochen bringen, salzen, Hitze reduzieren und je eine Ravioli ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Das Ei sollte noch weich sein

8.In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf erwärmen und die Speck- und Salbeistreifen rösten

9.Die Ravioli auf einem Teller anrichten und mit der Salbei-Speck-Butter beträufeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Spinat und Ei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Spinat und Ei“