Marzipan-Mohn-Franzbrötchen

Rezept: Marzipan-Mohn-Franzbrötchen
23
4
2247
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
TEIG:
500 g
Mehl
100 g
Zucker
25 g
frische Hefe
125 ml
Milch - lauwarm
125 g
weiche Butter
2
Eier
2
Eigelb
2 EL
Milch
FÜLLUNG:
500 g
Marzipanrohmasse
25 g
Dampfmohn
1 Fläschchen
Bittermandel-Backöl
2
Eiweiß
50 ml
Weinbrand
GLASUR:
Puderzucker
Aprikosenmarmelade
gestiftelte Mandeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1352 (323)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
66,4 g
Fett
0,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Marzipan-Mohn-Franzbrötchen

Rehrücken

ZUBEREITUNG
Marzipan-Mohn-Franzbrötchen

1
Für den Teig das Mehl in eine große Rührschüssel sieben und mit Zucker und 1/2 TL Salz mischen. In die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröseln und mit der Milch anrühren. Butter in Flocken auf dem Mehlrand verteilen. 1 Ei und Eigelb zugeben und mit den Knethaken des Handrührers in 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2
Inzwischen für die Füllung das Marzipan in eine Schüssel bröseln, Mohn und Backöl zufügen. Alles mit den Quirlen des Handrührers verrühren, nach und nach Eiweiß und Weinbrand zugeben, bis eine streichfähige glatte Masse entsteht.
3
Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche druchkneten und zu einem 50x35 cm großen Rechteck (0,5 cm dick) ausrollen. Die Füllung gleichmäßig darauf verstreichen und den Teig von der Längsseite zu einer Roulade aufrollen. In 2 cm dicke Scheiben schneiden und diese jeweils längs mit dem Stiel eines Kochlöffels eindrücken.
4
2 Bleche mit Backpapier belegen und die Franzbrötchen darauf verteilen. Restliches Ei mit Milch verquirlen und die Brötchen gleichmäßig damit bepinseln. 15 Min. gehen lassen und im vorgeheizten Ofen bei 200° C ca. 15-20 Min. goldbraun backen.
5
Für die Glasur einen Zuckerguß aus Puderzucker und Wasser herstellen. Zum Schluss etwas Aprikosenmarmelade daruntermischen. Die Franzbrötchen damit bepinseln und mit Mandeln bestreichen.

KOMMENTARE
Marzipan-Mohn-Franzbrötchen

Benutzerbild von Backbiene
   Backbiene
Mmmmh, leckere 5***** LG Sabine
   raubaal
Die sind aber köstlich. 5 ***** GLG Jürgen
Benutzerbild von eclipse181147
   eclipse181147
WOW...... Da kenne ich einen der damit sich so freuen wird, vielen Dank, LG Anne-Marie.
Benutzerbild von fridabella
   fridabella
köstlich, könnt ich so reinbeißen. mag allerdings gar keinen mohn, denke aber die marzipanfüllung, vielleicht mit ganz klein gehacktem ingwer verfeinert, kann auch auf mohn verzichten. auf jeden fall 5 für dich! gruß von fridabella

Um das Rezept "Marzipan-Mohn-Franzbrötchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung