Rouladen mit Apfel-Meerrettich

3 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Rind Roulade (ma) frisch 3 Stück
Äpfel säuerlich 1 Stück
Meerrettich 6 EL (gestrichen)
Zwiebel frisch 1 Stück
Porree 2 Esslöffel
Kartoffel 6 Stück
Butter 1 Esslöffel
Thymian trocken 1 Teelöffel
Milch etwas
Gewürze etwas

Zubereitung

1.Zu erst einmal die Rindsrouladen entrollen. Den Meerrettich nehmen, habe den aus dem Glas genommen, der schon fertig gerieben an angemacht ist, und die Rouladen damit bestrichen. Nun einen Apfel schälen, vierteln und in feine Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben auf den Meerrettich verteilen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden und zusammen mit dem Porree auf den Rouladen verteilen. Nun die Rouladen wieder aufwickeln und mit Rouladenklammern oder Zwirn fest zusammen binden. Von außen nun Salzen.

2.Die gefüllten von außen gesalzenen Rouladen in einer Pfanne, mit etwas Butter, nun ringsherum kurz anbraten. Danach in eine Auflaufform geben und bei 160°C im Ofen etwa 1 Stunde Schmoren.

3.In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und mit etwas Salz kochen, bis sie weich sind. Nun das Wasser abgießen und die Kartoffeln etwas auskühlen lassen. Die Butter in einem Topf erhitzen, bis sie beginnt zu bräunen und dann den Thymian hinzugeben und kurz mitbraten lassen. Die Kartoffeln, die Milch und etwas Salz und Pfeffer zur Thymian-Butter geben und alles schön gleichmäßig durchstampfen.

4.Die Rouladen aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Kartoffelstampf anrichten. Gegebenfalls aus dem Schmorsud, der Auflaufform eine Soße binden. Habe dazu etwas Brunch hinzugegeben und lecker mit diversen Gewürzen abgeschmeckt.

5.Dazu passt wunderbar Rotkohl... Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rouladen mit Apfel-Meerrettich“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rouladen mit Apfel-Meerrettich“