Bohnengulasch mit geräucherte Schweinehaxe

40 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hintere Schweine Haxe geräuchert ca. 1,5 - 2 Kg 1 Stück
Saubohnen trocken Produkt 700 gr
Öl 2 EL
Knoblauchzehe 3
Zwiebel 1 Große
Kartoffeln festkochend 400 gr
Paprikapulver edelsüß 1 EL
Karotten 2 Stk.
Petersilienwurzel 2 Stk.
Gulaschgewürz 1 EL
Chillischote frisch 1 kleine
Mehl 2 EL
Ei 1
Mehl etwas
Salz etwas

Zubereitung

Das Schweine Haxe von der Knochen lösen und ca. 2x2 cm Würfel schneiden. Zum kochen bringen, aufkochen und 5 Minuten kochen. Abseihen und mit kaltem Wasser abspülen. Das muss wegen des Salzgehalts in das Fleisch. Das Fleisch in einem große Topf mit der Trockene Bohnen, geputzte Karotten und Petersilienwurzeln, geputzte 2 Knoblauchzehe und ½ Zwiebel, gewürfeltem Kartoffeln, Gulaschgewürz und die Chillischote. Mit Wasser übergießen und zum kochen bringen. Dieses Gericht koche ich im Schnellkochtopf mit ca. 6 Liter Inhalt und ca. 15 – 20 Minuten. Dann die 2 EL Öl in eine Pfanne oder ein kleine Topf erhitzen, die fein gewürfelte Zwiebel Hälfte glasig werden lassen, dann die 2 EL Mehl untermischen und anschwitzen bis das Mehl Weiß wird. Dann 1 Knoblauchzehe hinein pressen unterrühren. Von dem Herd nehmen und 1 EL Edelsüßpaprika untermischen. Etwas abkühlen lassen. Dann mit ca. 100 ml Kaltes Wasser hinein geben und mit Schneebesen glatt rühren. Das Gulasch mit dieser Mehlschwitze binden. Langsam aufkochen. Für die Nudel, (Tschipetke / Csipetke) Ei mit Mehl und Salz zusammen mischen nur so viel Mehl was das Ei braucht, das Teig nicht mehr klebt. Mit mehligen Fingern, von der Teig kleine Stückchen abzupft und direkt in die Suppe geben. Alles aufkochen. Die nudeln sind fertig wenn die auf die Oberfläche schwimmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bohnengulasch mit geräucherte Schweinehaxe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bohnengulasch mit geräucherte Schweinehaxe“