Champagnersüppchen

30 Min leicht
( 104 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
braune Champignons, säubern, in Scheiben schneiden 100 gr.
Knoblauchzehen gehackt 1
Champagner/Sekt 150 ml
Gemüsebrühe 700 ml
Zwiebel rot, klein gehackt 1
Kalbfleisch, dicke Scheibe 120 gr.
grüner Thaispargel 1 Päckchen
Krabben vom Fischhändler 50 gr.
Sahne 10% Fett 0,5 Becher
Petersilie, feingehackt 0,5 Bd
Salz. weisser Pfeffer a.d. Mühle, Thymian, Muskat etwas
Maizena zum andicken etwas

Zubereitung

1.Kalbfleisch weich kochen und in mungerechte Würfel schneiden. Zwiebel, Pilze, Kalbfleisch und Knoblauch in einer Pfanne anrösten.Von 8 Spargeln die Köpfe abschneiden und zufügen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Prise Muskat .

2.Gemüsebrühe aufkochen, Pfanneninhalt hinzufügen. Krabben ebenfalls und mit Champus/Sekt auffüllen. Nun nur noch köcheln lassen. Nochmals nachwürzen. Sahne hineingeben, mit Maizena nach Gusto andicken.

3.In 2 vorgewärmte Teller die Suppe füllen und mit der Petersilie bestreuen. Dazu warmes Weissbrot und natürlich ein Glas/Champagner. Guten Appetit. VG Tina

4.Maizena, ist Maisstärke zum Andicken von Saucen, Suppen und Pudding. Ist frei von Konservierungsstoffe, enthält keine Chemie. Maizena selbst hat keinen Geschmack, unterstützt aber die Würze anderer Zutaten. Wird auch von den Asiaten gerne benutzt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Champagnersüppchen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 104 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Champagnersüppchen“