Gänsekeule auf Walnuss-Weißkohl dazu Serviettenknödel

2 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gänsekeule 4 Stück
Suppengemüse 1 Bund
Geflügelbrühe oder 50 ml Geflügelfond und 250 ml Wasser 300 ml
Weinbrand 150 ml
Weißkohl frisch oder Spitzkohl frisch 1 kg
Zwiebel gewürfelt 1 Stück
Speiseöl 2 EL
Walnüsse 100 gr.
Zucker 25 gr.
Saft von ein Zitrone 1
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Thymian frisch oder 1 EL Trockene Thymian 1 Zweig
Brötchen alt geschnitten 10 Stück
Milch 0,2 Liter
Gemüsebrühe-Pulver 1 EL
Eier 3 Stück
Petersilie gehackt 1 Bund
Zwiebel gewürfelt und gedünstet 1
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Die Gänsekeulen salzen und pfeffern, im Ofen beim ca. 200 °C zusammen mit 1 Bund geputzte Suppen Gemüse, ca. 10 Minuten anbraten und dann ca. ½ Liter Hühnerbrühe übergießen, Hitze reduzieren auf 140 °C und ca. 1 Stunden fertig braten. Ab und zu mit dem Bratensaft übergießen. Von den Bratensaft das Fett abschöpfen, eventuell aufheben zum kochen. Bratensaft mit der Gemüse pürieren und mit Hälfte der Weinbrand abgeschmeckt aufkochen. Sauce durch ein feine Sieb abpassieren.

2.Den Kohl Streifen schneiden, Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen, grob gehackte Walnüsse dazugeben mit Zucker bestreut und karamellisieren, den Kohl untermischen und weiter karamellisieren eventuell mit etwas Zucker besteuern. Zitronensaft, Thymian, Lorbeerblättern, Prise Salz und Pfeffer abschmecken, beim schwache Hitze fertig dünsten. Zum Schluss des restlichen Weinbrands abschmecken.

3.Serviettenknödel: Milch aufkochen und auf die geschnittene Brötchen gießen, quellen lassen Gemüsebrühe Pulver, gehackte Petersilie, gedünstete Zwiebel und die Eiern zusammen mischen, salzen und pfeffern, alles gut vermischen. Eventuell nach würzen. Die Knödeln-Teig auf 5 Portion Teilen, eine Portion auf ca. 60 cm lange Klarsichtfolie in die Mitte eine längliche Stangen formen. Mit der Klarsichtfolie das Teig umwickeln und die beide ende mit Knoten zubinden, mit der Hand vorsichtig durchkneten. Die Teigrollen einzeln in Alufolie umwickeln und in kochendem Salzwasser ca. 20 – 25 Minuten kochen. Ich persönlich dämpfe die Servietten Knödeln im Dampfgarer ca. 20 – 25 Minuten. Serviettenknödel schmeckt herrlich auch von Laugengebäck wie Brezeln, Stangen, Zopf alles was im Haushalt übrigbleibt, ich schneide sie bevor ganz hart wir und eine Stoff-Tüte beim eine luftigen Ort aufbewaren.

4.Anrichten: Ein Portion Walnuss-Kohl Mitte der Teller geben, Gänsekeule darauf legen und mit dem Scheiben geschnittenen Servietten-Knödel anrichten, den Knödelscheiben und den Gänsekeule mit dem Gänsebratensud beträufeln.

5.Tipp für Fett Reduzierung: Den Bratensaft lauwarm abkühlen lassen (ohne Gemüse) in die Tiefkühlfach legen ca. eine Stunde, Bratensaft von das ungewollte Fett befreien. Das ist die einfachste Methode von der Entfetten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänsekeule auf Walnuss-Weißkohl dazu Serviettenknödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänsekeule auf Walnuss-Weißkohl dazu Serviettenknödel“