Ausgezogene, Kücherln, Schuchsen oder Vögerl

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 500 Gramm
Milch 250 ml
Hefe 20 Gramm
Eier 2 Stk.
Butter 50 Gramm
Zitronensaft 10 ml
Salz 1 Prise
Zucker 50 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1168 (279)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
48,7 g
Fett
5,7 g

Zubereitung

1.Trotz alledem ist es immer das gleiche Grundrezept: Hefeteig aus obigen Zutaten herstellen, alles in den Rührtopf und mit einem Knethaken gut vermengen. Sehr gut mit dem Holzlöffel abschlagen ohne den Teig gehen zu lassen.

2.Mit einem Löffel kleine Klöpschen abstechen, diese wie Rohrnudeln formen (sieht man auch im Rezept der Erdäpfelnudeln). Dann leicht mit Fett bestreichen, zudecken und ca. 10-15 Minuten gehen lassen.

3.Den Teig nun mit etwas angefetteten Fingern ausziehen, indem man den Teigrand durch die Finger gleiten lässt, so dass innen ein dünnes Fenster entsteht. In das heisse Fett (Palmfett o.ä.) legen und 1-2 mal mit heißem Fett übergießen, damit die Kücherln auflaufen aber nicht hart werden.

4.Wenn eine Seite goldbraun, vorsichtig wenden, so dass kein Fett in die Mitte des Küchleins kommt. Fertig backen, rausnehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestreuen - genießen !

5.Vögerl gehen noch einfacher. Wenn man die Klöpschen mit dem Löffel abgestochen hat, ein fach direkt in das heiße Fett geben, goldbraun backen, fertig ! Ich wünsche Euch einen guten Genuß.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ausgezogene, Kücherln, Schuchsen oder Vögerl“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ausgezogene, Kücherln, Schuchsen oder Vögerl“