Rheinische Reibekuchen

Rezept: Rheinische Reibekuchen
8
00:30
1
1197
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
12 große
Kartoffeln
4 Stück
Zwiebeln
2 Esslöffel
Mehl
3 Stück
Eier
Salz, Pfeffer nach Belieben
Öl oder Kokosfett zum Braten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.08.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
720 (172)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
36,2 g
Fett
0,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rheinische Reibekuchen

ZUBEREITUNG
Rheinische Reibekuchen

1
Die Kartoffel reiben, zwischen durch immer wieder eine Zwiebeln reiben damit die Kartoffeln nicht zu braun werden. Nicht zu wenig Öl oder Kokosfett zum braten verwenden. Einen Kochlöffel des Kartoffelbreis pro Reibekuchen in die Pfanne geben.
2
Von beiden Seiten goldgelb braten. Mit Apfelmus oder Zuckerrübensirup servieren. Man kann sie aber auch sehr gut ohne irgendetwas essen. Wir essen sie gerne auf Schwarzbrot.

KOMMENTARE
Rheinische Reibekuchen

Benutzerbild von saartania
   saartania
Oh die liebe Ich ;0) mit frischem Apfelkompott oder besser noch mit Sauerrahm und frischem lachs ahhhhhhhhhh 5*

Um das Rezept "Rheinische Reibekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung