Roh gebrätelte

Rezept: Roh gebrätelte
das sind Bratkartoffeln ohne vorkochen....
4
das sind Bratkartoffeln ohne vorkochen....
6
879
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Kartoffeln je nach Größe und Appetit
125 gr.
Speckstreifen
1
Zwiebel
etwas
Öl
Salz, Paprika
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.03.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
636 (152)
Eiweiß
20,7 g
Kohlenhydrate
-
Fett
7,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Roh gebrätelte

ZUBEREITUNG
Roh gebrätelte

1
Kartoffeln schälen und in nicht zu dicke Scheiben schneiden, Speck und Zwiebel in Streifen schneiden
2
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Kartoffeln reinlegen, anbraten lassen und dann mit einem Pfannenwender umdrehen.....
3
Die Bratkartoffeln brauchen schon ein bisschen Zeit - mind. 30 Min. - damit sie von allen Seiten braun und knusprig werden....die Kartoffeln kann man jetzt schon mal mit Salz und etwas Paprikapulver würzen....
4
Ca. 10 Min. vor Ende kommt der Speck und die Zwiebeln dazu und werden auch schön mitangebraten
5
Zu den Bratkartoffeln gibt´s bei uns meistens nur Gurken- oder Bohnensalat... und wer möchte setzt sich ein Spiegelei auf seine Portion....das ist einfach nur lecker:)))))))

KOMMENTARE
Roh gebrätelte

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Wir essen nur "rohe" Bratkartoffeln, weil sie einfach mehr Biss haben. Die sind dir super gelungen. Eine tolle Farbe, so wie sie sein sollen. Wir lieben es mit Spiegelei. Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Oh lecker Salätchen dazu,was braucht man mehr. LG Brigitte
Benutzerbild von emari
   emari
roh hab ich es noch nie probiert... tolle Idee... danke für diese neue Variation ... lg von emari
Benutzerbild von scarab
   scarab
Bei uns sind das einfach Bratkartoffeln - aber so zubereitet einfach die besten GLG Anke
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Das mach ich oft so - die Bratkartoffeln sind dann einfach "griffiger", als bei gekochten Kartoffeln. Gut daß Du, liebe Sabine, das vorgestellt hast. LG.v.Manfred !
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Mag ich sehr gern. Bei uns heißt es Schmorkartoffeln.LG Marion

Um das Rezept "Roh gebrätelte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung