Quarkkuchen "Kiwi-Kirsch"

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Mürbeteig: etwas
geröstete ungesalzene Erdnüsse 75 Gramm
Mehl 125 Gramm
Butter 75 Gramm
Zucker 60 Gramm
Eigelb 1
Für den Belag: etwas
Kirschen {Glas, entsteint} 400 Gramm
Quark 500 Gramm
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone etwas
Zucker 100 Gramm
Eier 4
Gries 30 Gramm
Sahne 200 Gramm
Kiwis 3
Puderzucker 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1050 (251)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
28,6 g
Fett
11,5 g

Zubereitung

1.Für den Teig die Erdnüsse fein mahlen. Mit Mehl, Butter in Stückchen, Zucker und Eigelb zu einem Glatten Teig kneten, in Klarsichtfolie wickeln und 60 Minuten kalt stellen. Springform (26 cm) fetten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen. In die Form legen, einen Teigrand hochziehen. Form mit dem Teig kalt stellen.

2.Backofen auf 170 Grad vorheizen. Kirschen abtropfen lassen. Quark mit Zitronenschale, Zucker, Eiern, Gries und Sahne verrühren. Kirschen unterheben. Masse in die Form geben und glatt streichen. Ca. 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen. In der Form auskühlen lassen, rausnehmen.

3.Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dachziegelartig auf die Kuchenoberfläche legen. Den Rand mit Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkkuchen "Kiwi-Kirsch"“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkkuchen "Kiwi-Kirsch"“