Auberginenauflauf

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Tomaten 1 Dose
Aubergine frisch 1
Mozzarella 1
Käse gerieben 100 g
Backpflaumen 5
Zitronensaft 1 EL
Öl 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Currypulver 1 Prise
Zucker 1 Prise
Kräuter der Provence etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft).

2.Den Inhalt der Tomatendose in einen Topf geben, mit den Kräutern und Gewürzen, einem Spritzer Zitrone (wirklich nur einen Spritzer) und ein wenig Zucker (Süßstoff) abschmecken.

3.Alles mit geschlossenem Deckel so lange köcheln, bis die Auberginen fertig sind.

4.Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden (längs) und diese mit wenig Öl solange anbraten, bis die Scheiben leicht gebräunt sind. Wenn man eine beschichtete Pfanne benutzt, braucht man kein Öl.

5.Währenddessen den halben Mozzarella in Scheiben, die Trockenpflaumen in kleine Würfel schneiden. So, nun, wenn die Auberginen fertig sind und alles geschnitten ist, ist es Zeit, die Tomatensoße vom Herd zu nehmen.

6.Die Auberginenscheiben werden nun schichtweise in einer kleinen Auflaufform (für eine Person. Oder 2, wenn man nicht allzu verfressen ist wie ich). Zwischen den Auberginen scheiben immer mal wieder hier und da die Trockenpflaumen-Würfelchen platzieren.

7.Wenn alle Auberginenscheiben in der Auflaufform sind, die fertige Tomatensoße darüber gießen. Dann die Mozzarella-Scheiben obendrauf legen und (optional, aber ich liebe es) den Käse darüber verteilen. Nun bei 180 Grad Umluft für ca. 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

8.Dazu passt Baguette!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginenauflauf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginenauflauf“