Pesto Tricolore (Pasta-Sauce)

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pecorino 150 g
Parmesan 150 g
Basilikum 1 Bund
Rucola 1 Bund
Pinienkerne 50 g
Knoblauchzehen 8
Tomaten getrocknet aus dem Glas 1
Olivenöl 100 ml
Kräutersalz etwas
Chiliflocken etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Den Käse in Würfel schneiden und in eine Küchenmaschine mit Hackmesser füllen. Dazu das Basilikum, den Rucola, den Knoblauch und die Tomaten.

2.Die Pinienkerne kurz in einer Pfanne leicht braun rösten und auch in die Küchenmaschine füllen. Mit Kräutersalz und Pfeffer und Chili würzen

3.Die Küchenmaschine anstellen und alles grob zerkleinern. Dann nach und nach das Olivenöl dazu gießen und alles auf höchster Stufe richtig gut pürieren lassen.

4.In ein Einmachglas füllen, dabei Schicht für Schicht gut festdrücken. Ganz oben dann noch eine 5mm dicke Ölschicht für die Haltbarkeit geben.

5.Hält sich im Kühlschrank ca. 3 bis 4 Wochen und kann immer dann portionsweise benutzt werden, wenn man Pasta, Bruschetta oder mediterrane Gemüsegerichte kocht. Ist auch ein schönes Geschenk!

6.Durch den Basilikum und den Rucola (grün), den Käse (weiß) und die Tomaten (rot) hat man die Tricolore, die italienischen Landesflaggen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pesto Tricolore (Pasta-Sauce)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pesto Tricolore (Pasta-Sauce)“