Fleisch - Gerichte : Saure Nierchen

1 Std leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Nierchen 2
Zwiebel gewürfelt 1 grosse
Weißwein Kabinett (trocken) 100 ml
Brühe 150 ml
Mehl 1 EL
Margarine 50 gr.
Sahne 2 EL
Salz, Pfeffer, ev. etwas Essig etwas

Zubereitung

Die Nierchen beim Fleischer kaufen, alles was weiß ist ( Röhren) , entfernen .SEHR sorgfälltig vorgehen! Dann 24 Stunden wässern, ich stelle sie abgedeckt im Kühlschrank, wobei ich das Wasser bestimmt 10 mal wechsele! Vor dem Zubereiten die Nierchen trocken tupfen und in Stücke schneiden. Zwiebeln in etwas Fett anbraten, die Nierchen zugeben und auch schnell etwas bräunen (die Pfanne sollte sehr heiß sein ,mit dem Wein ablöschen und leise köcheln lassen bis die Mehlschwitze fertig ist! In einem kleinen Topf die Margarine erhitzen und das Mehl hinzufügen, bis zu einem bestimmten Punkt bräunen ( die Farbe darf nicht zu braun sein, sonst wird es schnell bitter, das Gemisch soll nussartig riechen ) Topf vom Herd nehmen und mit der Brühe löschen, schnell rühren sonst entstehen Klümpchen. Köcheln lassen , vorsicht brennt leicht an. Mit Salz abschmecken, dann rühre ich die Nierchen unter . Die Pfanne sehr schön auskratzen, denn die Röststoffe sind wichtig , prüfe noch einmal die Konsestenz der Sosse , rühre die Sahne ein und schmecke das Ganze noch einmal ab! Vielleicht mag die Art der Zubereitung etwas umständlich sein, aber es lohnt sich, denn den Geschmack und die Farbe bekomme ich sonst nicht so gut hin! P.s.: Wenn ich Zunge koche, habe ich immer sehr viel Brühe über, ich friere sie portionsweise ein und verwende sie dann nach Bedarf und besonders gut passt sie zu diesem Gericht! Dazu serviere ich K. - Brei! Bild folgt!

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch - Gerichte : Saure Nierchen“

Rezept bewerten:
4,7 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch - Gerichte : Saure Nierchen“