Gratinierte Pizza-Frikadellen

1 Std 20 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Gehacktes, halb und halb 1 kg
Toast 5 Scheiben
Zwiebel 1
Eier 3
Tomatenmark 1 EL
Salz, Pfeffer etwas
Pizza-Gewürz 1 TL
Für die Soße : etwas
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 1
Tomaten, 850 ml 1 Dose
Schlagsahne 200 gr
klare Brühe 1 TL
Oregano 1 TL
Salz, Pfeffer etwas
Wasser (hab ich weggelassen, wäre mir zu flüssig geworden) 0,125 Liter
Öl zum Braten etwas
Gouda, gerieben 100 gr

Zubereitung

1.Für die Frikadellen: Toast in Wasser einweichen. Zwiebel schälen und würfeln Gehacktes, ausgedrücktes Toastbrot, Zwiebelwürfel, Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Pizzagewürz verkneten. 16 - 18 Frikadellen formen und in einer Pfanne mit Öl pro Seite ca. 3 Min. braten. In eine ofenfeste Form setzen.

2.Für die Soße: Chamignons putzen und evtl. halbieren oder vierteln. Champignons im Bratfett 5 - 6 Min. braten. Knobi und Zwiebel würfeln und zu den Champignons geben, kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Tomaten samt Saft zugeben und grob zerkleinern. Wasser, Sahne und Brühe zugeben, aufkochen lassen und ca. 5 Min. köcheln. Abschmecken. Die Soße über die Frikadellen geben, mit Käse bestreuen.

3.Im vorgeheizten Backofen bei ( E.-Herd 200°, Uml. 175°, Gas St. 3) ca. 30 Min. überbacken. Evtl. mit frischem Oregano garnieren.

4.Dazu schmeckt Ciabata Brot und ein kräftiger Weißwein. Wir hatten Pommes dazu...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierte Pizza-Frikadellen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierte Pizza-Frikadellen“