Schwarzer Rettich - Hustensaft

Rezept: Schwarzer Rettich - Hustensaft
7
00:10
17
38422
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Rettiche schwarz frisch
3 EL
Brauner Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1272 (304)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
74,9 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schwarzer Rettich - Hustensaft

BiNe S ACE SMOOTHIE
Rucola- Shot
Meeresbrise

ZUBEREITUNG
Schwarzer Rettich - Hustensaft

1
Den Rettich waschen, oben aufschneiden und den Rettich aushöhlen. Das geht gut mit einem Grapefruitlöffel. Das Innere mit dem Zucker mischen.
2
Unten in den Rettich einige Löcher stechen, den Rettich mit den Zahnstochern in ein Glas hängen und mit dem Zuckergemisch füllen.
3
Einige Stunden stehen lassen. Den austretenden Saft dann wie Hustensaft einnehmen.

KOMMENTARE
Schwarzer Rettich - Hustensaft

Benutzerbild von katzur
   katzur
Die Alten haben sich immer zu helfen gewusst,ohne die teuren Arzeneimittel zu kaufen. Dieses Rezept ist bei mir an der Tagesordnung und hilft. Nur weiterzuempfelen. LG Katzur
Benutzerbild von TimH
   TimH
Kenne ich von meiner Oma. Alte Hausmittelchen finde ich klasse, vor allem, wenn sie auch noch funktionieren. Ob es EInbildung ist oder nicht, hat bei mir schon einige Male funktioniert, allerdings mit Honig, anstatt braunem Zucker :-)
Benutzerbild von alfred1986
   alfred1986
muss ich gleich mal ausprobieren, habe eine dicke erkältung
Benutzerbild von coko
   coko
sei mir nicht bös, aber dafür kann ich dir keine Punkte geben - ich denke daran mit Grausen.......egal Sterne für dich und die Weitergabe eines uralten Rezeptes - ------ wers mag......Schüttel . LG Conny
Benutzerbild von goach
   goach
Ja, das kenn ich auch noch von meiner Mutter, allerdings mit braunem Kandis.

Um das Rezept "Schwarzer Rettich - Hustensaft" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung