Kabeljaurückenfilet in Karotten-Chilisenf-Orangensoße und Basmatireis

20 Min leicht
( 71 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kabeljaurückenfilet frisch von der Nordsee 250 g
Karotten 2 große
Orange 1
Zitrone 1
Zwiebel 1
Chilisenf 1 EL
Sahne 4 EL
Basmatireis 1 Kochbeutel
Salz, Pfeffer etwas
Fischwürzer 1 TL
Butter ca. 10g 1 Stück
Petersilie getrocknet 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
644 (154)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
12,2 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Reis nach Packungsanweisung garen, abgießen, warm stellen. Karotten schälen, würfeln und in reichlich Salzwasser ca. 5-7 Minuten garen, abgießen und ca. 300 ml Karottenwasser auffangen.

2.Kabeljau waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln, mit Fischwürzer bestreuen, etwas ziehen lassen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Orange filettieren, (Orangenhaut grob mit dem weißen rundherum abschneiden und dann die Filets zwischen den Häuten herausschneiden....Saft dabei mit auffangen.) Zitrone in dünne Scheiben schneiden....brauchen wir später für die Deko.

3.Butter in einer beschichteten Pfannne erhitzen, Zwiebeln glasig dünsten, Fischstücke zugeben und ca. 2-3 Minuten andünsten, Karottenwürfel untermischen und mit Karottenwasser ablöschen, 2-3 Minuten köcheln lassen, Chilisenf und Sahne zugeben, vorsichtig verrühren. Zum Schluss die Orangenfilets unterheben. Herd ausschalten und kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.....fertig....

4.Reis dekorativ auf die Teller verteilen, Kabeljau-Karotten-Orangensoße anrichten....mit Petersilie (darf auch frischer sein....hatte leider keinen) bestreuen und mit Zitronenscheiben garnieren....guten Appetit...

Auch lecker

Kommentare zu „Kabeljaurückenfilet in Karotten-Chilisenf-Orangensoße und Basmatireis“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kabeljaurückenfilet in Karotten-Chilisenf-Orangensoße und Basmatireis“