Venezianische Fischsuppe

1 Std mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Staudensellerie 4 Stangen
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Möhre 1 Stk.
Olivenöl 4 EL
Mehl 2 EL
Weißwein trocken 0,25 Liter
Fischfond 1 Liter
Tütchen Safranpulver 1 Stk.
Lorbeerblatt 1 Stk.
Fleischtomate frisch 1 Stk.
Chilli (Cayennepfeffer) etwas
Salz etwas
festes Fischfilet 400 Gramm
Garnelen 8 Stk.
Cognac 2 EL
Petersilienzweige 4 Stk.
Rosmarinzweige 2 Stk.
Butter 1 EL
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Sellerie waschen, putzen, zerkleinern. Zwiebel und Knoblauch abziehen, würfeln. Möhre schälen, in Streifen schneiden. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Zwiebel und die Hälfte des Knoblauchs darin andünsten. Sellerie und Möhre mitbraten. 1 Esslöffel Mehl darüber stäuben, Wein und Fond unter Rühren dazugießen. Safran und Lorbeerblat hinzufügen. Alles 30 Minuten garen.

2.Tomate waschen, 5 Minuten in der Brühe mitkochen. Herausnehmen, würfeln, wieder in die Suppe geben. Mit Cayenne und Salz würzen.

3.Fisch trockentupfen, salzen, würfeln. Mit den Garnelen im restlichen Mehl wenden. Restliches Öl erhitzen. Fisch und Garnelen darin 3 Minuten anbraten. Mit Cognac ablöschen und in die Suppe geben. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und klein schneiden. Restlichen Knoblauch mit den Kräutern in heißer Butter anbraten, unter die Suppe rühren.

Auch lecker

Kommentare zu „Venezianische Fischsuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Venezianische Fischsuppe“