Forelle in Salzkruste

1 Std 20 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forellen 2
Grobes Satz 1 500 gra.
Wasser 200 ml
Limetten 2
eine Prise Pfeffer und Salz etwas

Zubereitung

Die Forellen saübern nicht von der Haut befreien.Nun die Fische mit Limettensaft beträufeln etwas Pfeffer und wenig Satz drauf streuen. Die Fische in einen gschlossenen Behälter 20 Minuten marinieren lassen.Aus den groben Salz etwas Wasser einen Teig mengen, ist nicht schwer sieht man schon wenn gut(mit Wasser sparen). Die Fische vollkommen mit den Satzteig(später Gruste) einstreichen. Nun aufs Blech mit Backpapier, den Ofen auf ca. 150 Grad vorheizen.Bei dieser Temparatur ca.15 Minuten garen lassen.Die Temperatun nach 15 Min. auf 120 Grad stellen und die Fische für weitere 40- 50 Minuten garen.So Fische etwas abkühlen lassen und mit der Salzkruste sevieren dazu Butterkartoffeln oder Wildreis. GUTEN HUNGER (Wer mag kann nochmals Limettensaft darüber geben)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle in Salzkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle in Salzkruste“