Räucherforelle

3 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Forellen 4 300-350g
für die Lacke etwas
Wasser 5 Liter
Salz 250 gr.
Pfeffer aus der Mühle schwarz 5 Prise
Zwiebel groß 1
Muskat 0,5
Lorbeerblätter 10 Stück
Wacholderbeeren 20 Stück
Knoblauchzehe 2

Zubereitung

24 Stunden vor dem eigentlichen Räuchern. Die Fische gut säubern achten sie darauf das auch die Kiemen entfernt sind, als nächstes kommt das ansetzen der Lacke. Wählen Sie ein Gefäß, bei welchen die Fische nach dem eingießen kpl. mit dem Wasser bedeckt ist. Die Lacke in diesem Gefäß ansetzen, das heißt alle Zutaten miteinander darin gut vermengen, anschließend die Forellen zugeben nun müssen die Forellen 24 Stunden in der Lacke bleiben. Räuchervorbereitung: Nehmen Sie die Forellen aus der Lacke und trocknen Sie diese mit einem Küchentuch gut ab, lassen Sie die Fische noch führ ca. 3 Stunden an der Luft trocknen bevor Sie die Fisch in den Rauch hängen (trockene Fische werden Gold gelb, nasse Fische werden an der Haut Schwarz). Räuchern: Ich hänge die Fische für ca. 3 Stunden bei 60 -70 Grad in den Buchenholz Rauch zwischen durch fahre ich die Temperatur für ca. 10 min auf 120 Grad hoch so das alle eventuellen Keime abgetötet sind. Reichen Sie zu den Forellen am besten frisches Brot und Kartoffelsalat Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Räucherforelle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Räucherforelle“