Gänsekeulen

Rezept: Gänsekeulen
6
6
12616
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk.
Gänsekeulen
2
Zwiebeln
4 EL
Zucker
2
Lorbeerblätter
1 EL
Senfkörner
1 TL
Salz
1 Msp
Zimt
125 ml
Weißweinessig
25 g
Rosinen
30 g
Butter
1 EL
Zucker
1 EL
Mehl
2 EL
Wasser
20 g
gehobelte Mandeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1042 (249)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
40,6 g
Fett
7,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gänsekeulen

ZUBEREITUNG
Gänsekeulen

1
Die Gänsekeulen unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in einen Topf geben. Zwiebeln abziehen,würfeln und zusammen mit Zucker, Lorbeerblättern, Senfkörnern, Salz, Zimt und Essig zu den Keulen geben und mit Wasser bedecken. Gänsekeulen bei schwacher Hitze ca. 1,5 Stunden köcheln lassen.
2
Rosinen in kaltem Wasser einweichen. Die gegarten Keulen aus der Brühe nehmen und trockentupfen. Brühe erhalten lassen, bis das Fett erstarrt ist.
3
Butter in einer schweren Pfanne erhitzen und die Keulen darin anbraten. Mit etwas Zucker bestreuen und karamelisieren lassen.
4
Gänefett von der Brühe abschöpfen, zu den Keulen geben. Restlichen Zucker darüber streuen, karamelisieren lassen.
5
Die Keulen auf einer Platte anrichten, warm stellen. 250 ml von der Brühe abmessen, in die Pfanne gießen und mit dem angerührten Mehl binden.Rosinen abtropfen lassen und mit den Mandeln hinzufügen, miterhitzen. Die Soße über die Keulen geben und servieren.

KOMMENTARE
Gänsekeulen

Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Das ist ein sehr schönes Rezept, die Keulen werden sicher butterzart gewesen sein. Zum Entfetten stelle ich die Brühe/Bratensatz jetzt immer in einer Metallschüssel in eine weitere Schüssel mit Eiswürfel-Wasser. Das Fett erstarrt und man kann es dann abkratzen. Die entfettete Brühe gibt dann die Grundlage für die Soße. 5***** und gvlG
HILF-
REICH!
Benutzerbild von GERE
   GERE
LIEBE GEFLÜGEL
Benutzerbild von Radiergummi
   Radiergummi
Nehme ich mit, bis die Gänsezeit anbricht, vorab leckere fünf mit GLG Wolfi
Benutzerbild von alterloewe
   alterloewe
cool, 5*
Benutzerbild von anjastog
   anjastog
leckeres rezept... gerade richtig zum Weinachten... 5*
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Deine Gänsekeulen sind sehr gelungen. Schönes Rezept. Tolle Bilder. Lasse Dir 5* da und viele Grüße Frank

Um das Rezept "Gänsekeulen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung