Häckerle – vom Salzhering

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salzheringe 4 Stk.
mittlere Gewürzgurken 2 Stk.
hartgekochte Eier 2 Stk.
säuerliche Äpfel 2 Stk.
große Zwiebel 1 Stk.
Kapern 1 TL
Zitrone 1 Stk.
Öl 1 EL (gestrichen)
Salz/Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Salzheringe mindestens über Nacht gut wässern, dabei das Wasser mehrmals erneuern.

2.Die Heringe gut abtropfen lassen und sorgfältig entgräten.

3.Heringe, Gewürzgurken, Eier, Zwiebel und die vom Kerngehäuse befreiten Äpfel in kleine Würfel schneiden, die Kapern hacken.

4.Alles in eine Schüssel geben und gut mit Zitronensaft und etwas Öl vermengen.

5.Zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen und noch malst mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.Heckerle ist ein einfacher aber leckerer Brotaufstrich und mit Pellkartoffeln sogar eine schmackhafte Hauptmahlzeit.

7.Wer sich das Würfel schneiden ersparen will, der dreht alles durch den Fleischwolf, so haben auch Gräten keine Schongs

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Häckerle – vom Salzhering“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Häckerle – vom Salzhering“