Espresso-Plätzchen

1 Std 40 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 350 g
Backpulver 1 TL
Butter 200 g
Zucker 120 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Instant-Espressopulver 2 EL
Kakaopulver 2 TL
Raspelschokolade 100 g
Mandeln gehackt 100 g
Ei Gr. M 1 Stück
Salz 1 Prise
weiße Kuvertüre 100 g
Mokkabohnen aus Schokolade 1 Päckchen

Zubereitung

1.Mehl. Backpulver, Butter, Zucker, Vanillinzucker, Kaffeepulver, Kakaopulver, Raspelschokolade, Mandeln, Ei und Salz vermengen und zu einem geschmeidigen Knetteig verarbeiten. In Folie einschlagen und gut durchkühlen lassen.

2.Den Teig in zwei Hälften teilen und jede Portion zu einer Rolle formen. Von jeder Rolle Plätzchen abschneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ablegen.

3.Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

4.Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und auf jedes Plätzchen einen kleinen Klecks davon in die Mitte setzen. Auf die Kuvertüre jeweils eine Mokkabohne geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Espresso-Plätzchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espresso-Plätzchen“