Rheingau´er Riesling-Huhn mit Thymian

1 Std 20 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrustfilet 4 Stk.
Kohlrabi frisch 250 gr.
Möhren 150 gr.
Frühlingszwiebeln 3 Stk.
Pfeffer aus der Mühle etwas
Rheingauer Riesling trocken 400 ml
Geflügel-Sauce 1 Pk.
Sahne 50 ml
Saucenbinder hell etwas
Thymian frisch etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Kohlrabi, Möhren und Frühlingszwiebeln putzen und in Stücke schneiden. Die Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Öl in einem Schmortopf erhitzen und die Hühnerteile darin unter Rühren kräftig anbraten. Kohlrabi und Möhren zugeben und mitdünsten.100 ml Wasser und den Riesling hinzugeben, kurz aufkochen lassen. Nun das Geflügelsoßen-Pulver einrühren und alles bei schwacher Hitze zugedeckt für 30 Minuten garen.

2.Frühlingszwiebeln kurz vor Ende der Garzeit hineingeben, Sahne dazu und alles nach Belieben mit hellen Soßenbinder andicken. Thymian waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen, dazugeben und unterrühren, alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Spätzle, Bandnudeln oder Reis

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rheingau´er Riesling-Huhn mit Thymian“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rheingau´er Riesling-Huhn mit Thymian“