Veganer Sauerbraten

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten Sauerbraten:
Seitan-Medaillons (Wheaty) 8
trockener, kräftiger Rotwein 250 ml
Blaubeeressig 250 ml
Sauerbraten-Gewürzmischung 1 El
TK-Suppengrün 1 Päckchen
kräftige Gemüsebrühe 250 ml
Zutaten Rotkohl:
Rotkohl frisch 1 kleiner
Rotwein 200 ml
Apfelmus 5 El
Rotweinessig 5 El
Nelken 5
Lorbeerblätter 2
Piment 1 Tl
veganes Zwiebelschmalz 1 gehäufter El
etwas Öl etwas
Salz, Pfeffer etwas
Zucker 1 Tl
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
263 (63)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
7,6 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Zubereitung Sauerbraten:

1.Rotwein, Essig und Brühe aufkochen. TK-Suppengemüse zufügen und Gewürze einrühren. Vom Herd nehmen.

2.Seitan-Medaillons in den noch heißen, aber nicht mehr kochenden Sud geben. Für 1-2 Tage an einem kühlen Ort ruhen lassen. Dabei einmal die Seitan-Medaillons wenden.

3.Seitan-Medaillons vorsichtig aus dem Sud nehmen und trocken tupfen. Den Sud durch ein feines Sieb geben und auffangen.

4.In einer Schmorpfanne etwas Öl erhitzen und die Medaillons von beiden Seiten anbraten. Beim Wenden vorsichtig sein, zerfällt leicht.

5.Medaillons aus der Pfanne heben und den Sud in den Bratensatz gießen. Aufkochen und ggf. Nachwürzen mit Pfeffer oder anderen Gewürzen nach Geschmack. Medaillons in die Sauce geben und ca. 30 Minuten mit Deckel schmoren.

6.Falls die Sauce zu dünn ist, Medaillons herausnehmen und Sauce mit etwas in Wasser angerührter Speisestärke andicken.

Zubereitung Rotkohl:

7.Rotkohl halbieren und Strunk herausschneiden.

8.Rotkohl in feine Streifen schneiden. Etwas Öl in einem tiefen Topf erhitzen und Rotkohlstreifen darin andünsten.

9.Rotwein und Essig zufügen und aufkochen. Apfelmus einrühren. Piment zugeben. Nelken und Lorbeerblätter in ein Teesieb geben und in den Rotkohl legen. So können die Gewürze nach dem Kochen wieder entfernt werden und keiner beißt versehentlich darauf.

10.Zucker und Zwiebelschmalz einrühren. Den Rotkohl für mind. 1 Stunde leise vor sich hin schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Ich habe meinen Rotkohl schon am Morgen aufgekocht und 1 Stunde schmoren lassen und ihn dann abends nochmal für 20 Minuten leise köcheln lassen.

11.Teesieb mit Gewürzen entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Veganer Sauerbraten“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Veganer Sauerbraten“