gefülltes Brathähnchen

Rezept: gefülltes Brathähnchen
mit Couscous und Rosinen
5
mit Couscous und Rosinen
1
4641
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
30 g
Sultaninen
3
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
3 EL
Olivenöl
1
Zimtstange
200 g
Couscous
Minze frisch
Petersilie
1
Zitrone unbehandelt
Salz
Pfeffer
1
Hähnchen
600 g
Möhren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.09.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
833 (199)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
21,0 g
Fett
11,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
gefülltes Brathähnchen

Lammfilet mit Minze, karamellisierten Karotten und Couscous
Entenbrüstchen an Orangen-Sherrysoße, Couscous mit heißen Datteln

ZUBEREITUNG
gefülltes Brathähnchen

1
Die Sultaninen in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in dünnne Scheiben schneiden. Je 5 Stiele Minze und Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Zitrone heiß abspülen, torckentupfen und die Schale fein abreiben. Die Möhren waschen, putzen, schälen und längs halbieren.
2
1 EL Öl erhitzen. Die Zwiebeln darin goldgelb braten. Knoblauch und Zimtstange dazugeben und weitere 2 Minuten braten.
3
300 ml Wasser zugießen und aufkochen. Couscous unter Rühren einstreuen. Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. Sultaninen abtropfen lassen. Zitronenschale, Kräuter und Sultaninen unter den Couscous mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Hähnchen innen und außen kalt abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Couscous in das Hähnchen füllen und die Öffnung mit Zahnstochern und Küchengarn verschließen. Möhren in einen Bräter legen und mit Salz und Pfeffer würzen. 300 ml Wasser zugießen und das Huhn auf die Möhren legen. Huhn mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
5
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 85 Minuten braten. Am Ende der Garzeit die abgeriebene Zitrone halbieren und den Saft über dem Hähnchen ausdrücken.

KOMMENTARE
gefülltes Brathähnchen

Benutzerbild von pappnase
   pappnase
interessante Zubereitung, klingt gut...versuche ich auch mal. LG Peter

Um das Rezept "gefülltes Brathähnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung