knusprige Ostfriesische Krüllkuchen

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 500 Gramm
Eier 4
Kandis 500 Gramm
Butter 250 Gramm
Zimt 1 Messerspitze
Kadamom 1 Paket

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
8 Std
Gesamtzeit:
8 Std 30 Min

1.Den Kandis im Kochtopf in einem halben Liter Wasser auflösen. DIe Butter zum Schmelzen bringen. Anschließend beides abkühlen lassen.

2.Mehl in eine große Rührschüssel geben und die Gewürze drüberstreuen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Eier hineingeben.

3.Von der MItte her mit einem Mixer bzw. Schneebesen langsam anfangen alles zu verrühren. Immer wieder Zuckerwasser dazugeben bis ein klumpenfreier Teig entstanden ist.

4.Die flüssige Butter erst ganz zum Schluss unterrühren. Den Teig über Nacht ruhen lassen. Sollte der Teig über Nacht zu sehr nachgedickt sein einfach etwas Wasser zufügen.

5.Am nächsten Tag die Krüllkuchen in einem Hörnchenautomat backen und sofort zu einem Tütchen aufrollen. Die Krüllkuchen müssen schon dünn gebacken werden, damit sie richtig knusprig sind. So schmecken sie am allerbesten.

Auch lecker

Kommentare zu „knusprige Ostfriesische Krüllkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„knusprige Ostfriesische Krüllkuchen“