Szegediener Gulasch

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweine Gulaschfleisch Mager gewürfelt 800 gr
Weinsauerkraut frisch 1 kg
Zwiebeln 2
Knoblauchzehe 2
Lorbeerblätter 3
Scharfe Spitzpaprika Chili) 1
Öl 2 Esslöffel
Saure Sahne 10 % Fett 200 gr
Mehl 2 Esslöffel
Edelsüßpaprika 3 Esslöffel
Salz, Pfeffer, Saure Sahne zum Garnieren etwas
gemahlene Kümmel wenn in die Sauerkraut keine drinn. 1 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
297 (71)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
4,9 g

Zubereitung

Öl in einem Topf erhitzen die fein gewürfeltem Zwiebel anschwitzen, gewürfelte Gulaschfleisch dazu geben und scharf anbraten. Gepresste Knoblauch, die Paprikapulver, Salz ,Pfeffer und Lorbeerblätter dazu geben umrühren. Ewentuell die gemahlene Kümmel wenn in die Sauerkraut keine drinn ist. Zum kochen bringen und in eigenen Saft beim schwachen Hitze schmoren, wenn das Saft zu knapp etwas Fleischbrühe dazu geben. Wenn das Fleisch halb gar ist, die vorher etwas klein geschnittene Sauerkraut unter mischen, fertig garen. Saure Sahne mit Mehl verrühren unter die Gulasch mischen und ca. 5 Minuten weiter schmoren. Das Gericht serviert man mit paar Esslöffel Saure Sahne, Scharfe Spitzpaprikaringe. Dazu passt frisches Weißbrot. Beim manche Regionen in Ungarn servieren wir mit selbstgemachte Semmelnknödeln oder Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szegediener Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szegediener Gulasch“