Türkische Ravioli mit Hack und Joghurt-Minzsoße

20 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mehl 400 g
Salz 3 TL
Hühnerei 1
Hackfleischerzeugnisse frisch 250 g
Zwiebel 1
Petersilienblatt 1 Bund
Pfeffer schwarz etwas
Paprika edelsüß 1 TL
Kreuzkümmel 1 Messerspitze
Joghurt Oberbegriff teilentrahmt 525 g
Knoblauchzehen 3
Butter 80 g
Paprika rosenscharf 1 TL

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel sieben. 1 TL Salz, Ei und 1/8 l Wasser untermischen, zuletzt den Teig 5 Minuten kneten, in Frischhaltefolie einwickeln und 20 Minuten ruhen lassen.

2.Lamm- oder RInderhackfleisch in eine Schüssel geben. Zwiebel abziehen und dazu reiben. Glatte Petersilie abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Petersilie, 1 Prise Pfeffer, Paprikapulver, gemahlenen Kreuzkümmel und 1 TL Salz zufügen und alles gründlich verkneten.

3.Teig in 5 Stücke teilen. Jedes Stück auf bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Quadrate mit 4 cm Seitenlänge ausschneiden. Auf jedes Quadrat 1/2 TL Hackmasse geben. Ecken und Ränder jedes Quadrates über dem Fleisch zusammendrücken, so dass kleine Taschen entstehen. Auf diese Weise den ganzen Teig verarbeiten. Einen großen Topf mit reichlich Wasser und 1 TL Salz aufkochen.

4.Eine Kaffeefiltertüte in ein Spitzsieb stecken und den Joghurt zum Abtropfen hineinfüllen. Knoblauch abziehen. Teigtäschchen in mehrere Portionen 4 bis 5 Minuten ohne Deckel bei kleiner Hitze kochen und in einem Sieb abtropfen lassen. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und Paprikapulver hineinrühren. Den abgetropften Joghurt in eine Schüssel geben, Knoblauch dazu pressen und 1/4 TL Salz unterrühren. Teigtäschchen auf vorgewärmte tiefe Teller verteilen und auf jede Portion etwas Joghurt und Paprikabutter geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Türkische Ravioli mit Hack und Joghurt-Minzsoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Türkische Ravioli mit Hack und Joghurt-Minzsoße“