Rotbarschfilet im Backteig

40 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
600 - 800 g Rotbarschfilet etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Für den Ausbackteig: etwas
Weizenmehl Type 405 200 g
Eigelb Größe M 1
Eiweiß Größe M 3
helles Bier 200 ml
Speiseöl 1 EL
Salz 1 TL
etwas Chilipulver etwas
Fett oder Öl zum Frittieren etwas
Für den Sauerrahm-Dip: etwas
Sauerrahm 1 Becher
etwas Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
etwas Zitronensaft etwas
Speiseöl 2 TL
8-Kräuter-Mischung, Tiefkühlprodukt 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Das Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer aus der Mühle bestreuen.

2.Für den Ausbackteig die Eiweiß mit 1 Prise Salz und 1 TL Zitronensaft steif schlagen.

3.Das Mehl mit Eigelb, Bier, Speiseöl, Salz und Chili gut verrühren. Das Eiweiß unterziehen und etwa 15-20 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit das Frittierfett erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel Bläschen aufsteigen.

4.Für den Dip den Sauerrahm mit etwas Salz, 2 TL Öl, etwas Zitronensaft und 2-3 EL 8-Kräuter-Mischung verrühren.

5.Das Fischfilet in Stücke schneiden, mit einer Gabel durch den Teig ziehen und im Fett goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Sauerrahm-Dip servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotbarschfilet im Backteig“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotbarschfilet im Backteig“