Fischpastete

Rezept: Fischpastete
Das ist der Renner auf jedem Büfett!
8
Das ist der Renner auf jedem Büfett!
11
5148
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
500 g
Mehl
200 g
Schweineschmalz
1 TL
Salz
Füllung:
300 g
Mangold
1
Zwiebel ( Würfel )
1 EL
Butter
400 g
Seelachs
1 EL
Dillspitzen
125 ml
Weißwein
2
Eier
4 EL
Paniermehl
100 g
Nordseekrabben
Salz, Pfeffer
Saft einer Zitrone
2 EL
Creme fraiche
2
Eigelbe zum bestreichen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.07.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
795 (190)
Eiweiß
10,8 g
Kohlenhydrate
27,0 g
Fett
3,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Fischpastete

Feta im Glas

ZUBEREITUNG
Fischpastete

Mangold vom Stiel in Stücke zupfen, waschen, abtropfen lassen. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Mangold zugeben und ca. 5 Minuten weiter dünsten. Mit Salz abschmecken. Auf ein Sieb abtropfen lassen. Mehl auf eine Arbeitsplatte geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken. Schmalz in Stückchen verteilen, alles mit Salz , Pfeffer und 3-4 EL. Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 30 Minuten ruhen lassen, zu einem Rechteck von etwa 40 x 40 cm ausrollen. Seelachs säubern, säuern . salzen, in Weißwein ca. 5 Minuten dünsten. Im Sud erkalten lassen. Anschließend mit dem Sud pürieren. Mit Dill, Eiern, Paniermehl und Creme fraiche zu einer Farce verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Farce in Form eines Fisches auf der einen Teighälfte anordnen, die Krabben und den Spinat darauf geben , die zweite Hälfte darüber schlagen und das Ganze zu einem Fisch ausschneiden. ( vorher die offenen Ränder innen mit Eigelb bestreichen ). Mit Hilfe einer Gabel gut andrücken. Aus den Teigresten Schuppen ausstechen, den Fisch mit Eigelb bestreichen, Schuppen ankleben, diese ebenfalls mit Eigelb bestreichen. Den Fisch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen ( 175° Grad ) 60 Minuten backen. Die Pastete schmeckt warm oder kalt. Lässt sich sehr gut einfrieren. Dazu passt Salat. Tipp: Die Pastete schmeckt hervorragend, ich werde sie aber das nächste Mal mit Lachs probieren, wird bestimmt noch feiner schmecken. Der Teig gehört zu den Besten, die ich je für Pasteten verarbeitet habe.

KOMMENTARE
Fischpastete

Benutzerbild von silke7
   silke7
Das sieht wirklich sehr lecker aus,natürlich gibt' 5 *****,lg silke
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Du bist nicht nur ein guter Koch, sondern auch noch artistisch begabt..... das Rezept ist wirklich super.... man kann sich bestimmt auch mehrere kleine Fischchen machen und nett anrichten.... super!
Benutzerbild von kochqueen16
   kochqueen16
Wow nicht nur ein Hingucker , sondern auch noch lecker. LG
Benutzerbild von beate2043
   beate2043
Ein Gaumenschmaus und Augenweide! Da hast Du was ganz tolles gezaubert! LG Beate
Benutzerbild von Huengerchen
   Huengerchen
Ich werde das bei nächster Gelegenheit mal "nachbasteln", bin mir 100 pro sicher, dass die Pastete oberlecker schmeckt :-) Bedauerlicherweise wird bei meiner Nachbastelei die Optik stark hinter deiner Vorgabe herhinken...

Um das Rezept "Fischpastete" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung