Gebackene Grießknödel an Beerenkompott

45 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Beerenragout: etwas
Beerenobst 400 gr.
Kristallzucker 80 gr.
Rum 4 cl
Mais Stärke 1 EL
Orange 1 Stk.
Grießknödel: etwas
Milch 500 ml
Vanilleschote 1 Stk.
Salz 1 Prise
Weizengrieß 125 gr.
Zucker 80 gr.
Butter 40 gr.
Eigelb 4 Stk.
Ei 1 Stk.
Zimt 5 gr.
Weißbrot trocken etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Zur Deko: Puderzucker, Minze

2.Für das Ragout Kristallzucker, Beeren und geriebene Orangenschale in etwas Wasser einmal aufkochen, mit in Wasser angerührter Maisstärke binden, mit Rum abschmecken und bis zum Verzehr kaltstellen.

3.Für die Grießknödel die Milch mit dem Mark der Vanilleschote und einer Prise Salz kurz aufkochen. Den Grieß einrieseln lassen und 10 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Sobald er gut aufgequollen ist, Zucker, Butter und Eigelbe untermengen. Wenn der Grieß fest geworden ist, abkühlen lassen. Danach mit zwei Teelöffeln zu kleinen Knödeln formen.

4.Das Ei verquirlen. Das Weißbrot reiben und mit dem Zimt vermischt auf einen Teller geben. Die Knödel zuerst im Ei wenden, danach mit dem Weißbrot panieren. Das Öl erhitzen und die Knödel darin goldgelb braten.

5.Anrichten: Grießknödel mit Puderzucker bestäuben. Das Ragout zu den Grießknödeln anrichten und mit Minzeblättern dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackene Grießknödel an Beerenkompott“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackene Grießknödel an Beerenkompott“